Wie man in Kryptowährungen investiert (4 einfache Schritte)

Wie man in Cryptocurrency investiert (4 einfache Schritte)

Ich habe vor kurzem eine E-Mail von Twila erhalten, die eine tolle Frage gestellt hat:

Ich habe gerade Matts Video über Bitcoin vs. Ethereum gesehen. Ich möchte in Kryptowährungen investieren, weiß aber nicht, wo ich anfangen soll. Mir wurde kürzlich empfohlen, in Dogecoin zu investieren, aber ich weiß nicht wie. Soll ich mit einer Krypto-App beginnen und wenn ja, mit welcher? Könnten Sie ein Video drehen, um Neulingen wie mir diese Dinge zu erklären? – Twila.

Es erinnerte mich daran, dass es zwar viele Menschen gibt, die in Kryptowährungen investieren möchten, aber vielleicht nicht wissen, wie sie anfangen sollen.

Die Investition in Kryptowährungen ist nicht dasselbe wie die Investition in Aktien. Sie können Kryptowährungen nicht auf vielen traditionellen Brokern kaufen und verkaufen. Außerdem müssen Sie eine Möglichkeit haben, Ihre Krypto-Investitionen zu speichern.

In dieser Folge von The Bull & The Bear erkläre ich Ihnen, wie Sie als Anfänger mit Investitionen in Kryptowährungen beginnen können.

Kryptowährungszuflüsse nehmen zu

Trotz ihrer Volatilität stürzen sich die Investoren immer noch auf Kryptowährungen als Investitionen.

Allein im Jahr 2021 sind laut CoinShares mehr als 5,7 Milliarden Dollar in den Kryptowährungsmarkt geflossen. Bitcoin hat mit rund 4,1 Milliarden Dollar den Löwenanteil an diesem Zufluss. Ethereum nähert sich der 1-Milliarde-Dollar-Marke an Anlegerzuflüssen.

Seit Jahresbeginn haben diese Kryptowährungen ein verwaltetes Vermögen von mehr als 56,8 Milliarden Dollar.

In der Woche, die am 24. August 2021 endete, verzeichneten Kryptowährungen Zuflüsse in Höhe von 24 Millionen Dollar. Es war die zweite Woche in Folge, in der Anleger mehr Geld in Kryptowährungen investierten als sie aus ihnen herausnahmen.

Diese Hausse ist hauptsächlich auf eine stärkere Anlegerstimmung bei anderen Kryptowährungen als Bitcoin zurückzuführen.

Allein im Jahr 2021 sind laut CoinShares mehr als 5,7 Milliarden Dollar in den Kryptowährungsmarkt geflossen. Bitcoin hat mit rund 4,1 Milliarden Dollar den Löwenanteil an diesem Zufluss. Ethereum nähert sich der 1-Milliarde-Dollar-Marke an Anlegerzuflüssen.

Seit Jahresbeginn haben diese Kryptowährungen ein verwaltetes Vermögen von mehr als 56,8 Milliarden Dollar.

In der Woche, die am 24. August 2021 endete, verzeichneten Kryptowährungen Zuflüsse in Höhe von 24 Millionen Dollar. Es war die zweite Woche in Folge, in der Anleger mehr Geld in Kryptowährungen investierten als sie aus ihnen herausnahmen.

Dieser Aufwärtstrend ist hauptsächlich auf eine stärkere Anlegerstimmung bei anderen Kryptowährungen als Bitcoin zurückzuführen.

Der Bulle & der Bär

Unter der Leitung von Adam O’Dell und einem Team von Finanzjournalisten, Händlern und Experten gibt Ihnen Money & Markets die Informationen, die Sie brauchen, um Ihren Notgroschen zu schützen, Ihr Vermögen zu vermehren und Ihr finanzielles Wohlergehen zu sichern.

Sie können sich The Bull & The Bear auf Apple Podcasts, Spotify, Amazon und Google Podcasts anhören. Abonnieren Sie uns und hinterlassen Sie uns eine Bewertung.

Abonnieren Sie auch unseren YouTube-Kanal für weitere Videos wie mein wöchentliches Marihuana-Markt-Update. Weitere Einblicke in das Investieren von Adam und dem Mitherausgeber von Green Zone Fortunes, Charles Sizemore, finden Sie in unseren Videos Ask Adam Anything bzw. Investing With Charles.

Haben Sie etwas, worüber Sie mit uns sprechen möchten? Schicken Sie eine E-Mail an thebullandthebear@moneyandmarkets.com und teilen Sie uns Ihre Gedanken mit.

Besuchen Sie moneyandmarkets.com und melden Sie sich für unsere kostenlosen Newsletter an, die Sie mit den wichtigsten und unvoreingenommenen Finanznachrichten, Kommentaren und umsetzbaren Ratschlägen versorgen.